Implantate

Ein Implantat ist eine künstliche Zahnwurzel, die anstelle eines fehlenden natürlichen Zahnes in den Kieferknochen eingebracht wird. Nach einer Einheilungsphase von einigen Monaten sind Implantat und Kieferknochen fest miteinander verwachsen. Dann kann das Implantat durch einen Zahnersatz versorgt werden. Ein Implantat ist in seiner Kaufunktion nicht von einem natürlichen Zahn zu unterscheiden.

Ein Implantat bietet in vielen Fällen Vorteile gegenüber herkömmlichem Zahnersatz:

  • Ein einzelner fehlender Zahn kann durch ein Implantat ersetzt werden, ohne die Nachbarzähne beschleifen zu müssen.
  • Bei fehlenden endständigen Zähnen ist durch ein Implantat eine festsitzende Brückenkonstruktion möglich, wo sonst ein herausnehmbarer Zahnersatz erforderlich wäre.
  • Bei herausnehmbaren Prothesen ist durch den Einbau von Implantaten häufig eine wesentliche Verbesserung des Prothesenhalts zu erreichen.

Wir arbeiten eng mit einem Kieferchirurgen zusammen, der für uns die Implantate (auf Wunsch auch in unserer Praxis) setzt. So ist gewährleistet, dass Sie ein Implantat von einem Behandler gesetzt bekommen, der über eine reiche Erfahrung auf diesem Gebiet verfügt. Wir führen dann die prothetische Versorgung der Implantate durch.